Tuesday, September 30, 2014

Oxblood...

Heute zeig ich euch eins meiner Alltime Favorites!!
Ich liebe Lederröcke weil sie einfach so vielseitig sind und man sie zu den unterschiedlichsten Anlässen kombinieren kann!
Mal chic wie hier mit Bluse, Heels und Statementkette, oder rockig mit Bikerboots und Lederjacke.
Vorallem die Farbe hat es mir angetan, ich liebe liebe liebe Stierblutrot!!
Wie ihr hier in meinem Herstguide sehen könnt ist für mich Stierblutrot oder auch englisch Oxblood eine meiner liebsten Herbstfarben, weil es einerseits rustikal andererseits aber auch etwas verruchtes an sich hat.
Ich hoffe euch gefällt mein Look :)
Was haltet ihr von Lederröcken?

Today I'll show you one of my alltime favorites !!
I love leather skirts because they are just so versatile and you can combine them for a variety of occasions!
 One time as chic as here with a blouse, heels and statement necklace, or rocking with biker boots and leather jacket.
Especially the color did to me, I love love love oxblood!!
As you can see in my fall guide here it is one of my favorite fall colors, because on the one hand it's rustice on the other hand it has also something wicked and sexy.
I hope you like my look :)
What do you think about leather skirts?
 
LOVE

 
 
 
 
 

 

 


Clutch (same here)
Jewelry (selfmade)






Monday, September 29, 2014

Instalife Recap 22.09.-28.09.

Hallo meine lieben und willkommen zu einem neuen Instalife Recap :) 
Obwohl Oktoberfest ist werdet ihr diese Woche mal keine Dirndl Bilder sehen dafür viele andere Outfitposts!
 
Hello loves and welcome to a new Instalife Recap :)
Although it's Oktoberfest time I'll have no Dirndl images this week,
 but a lot of many other outfit posts!
 
 
 Das erste Bild zeigt eines meiner aller aller liebsten Outfits, für das es jetzt leider schon etwas zu kalt ist. Es ist für mich der perfekter Stilbruch zwischen sexy und legere!

The first picture shows one of my favorite outfits of all time, unfortunately it's a bit too cold for it now. For me it's the perfect break in style between sexy and casual!

Die Detailaufnahme auf dem nächsten Foto kennt ihr schon wenn ihr den Blogpost über meine Tweedvorliebe gelesen habt! Falls ihr den ganzen Post lesen wollt dann geht's hier lang...
 
You already know the detailed picture, if you have read the blogpost about my love for tweed! If you want to read the whole post go here....

 
 Ich lieeebe Feigen, aber eigentlich nur im Urlaub wenn man sie frisch vom Baum pflücken kann um sie dann als Snack zum Strand mitzunehmen. Als ich aber dann in der Auslage all die reifen lilanen Feigen gesehen hab wars um mich geschehen und ich wurde nicht enttäuscht! Egal ob pur oder wie hier mit Hüttenkäse, sie waren einfach super lecker und haben für mich den Sommer noch einmal kurz zurück gebracht!
 
I love figs, but actually just on vacation when you can pick them fresh from the tree to take them as a snack to the beach. But when I've seen all the ripe purple figs I fell in love and didn't got disappointed! Whether pure or like here with cottage cheese, they were simply delicious and have brought summer back to me!

 
Es ist wieder Fellwesten-Zeit!
Hier kombiniert mit meinem liebsten Streifenshirt mit Spitze, einer lässigen Jeansjacke und einer auffälligen Statementkette.
Ich muss sagen, dass ich leider immer noch nicht raus hab wie man ein richtiges "komplettes Outfit Selfie" macht deshalb immer nur Outfitteile ;)
 
It's time for fur vests again!
Here combined with my favorite strip shirt with lace, a casual denim jacket and an eye-catching statement necklace.
I have to say I unfortunately still have not figure out how to make a real "complete outfit Selfie" therefore always only outfit parts ;)
 

 
Ja ihr seht richtig, das ist bereits Weihnachtsdeko :D
 Wie ich finde aber gut getarnte Weihanchtsdeko die mit dem edlen silbernen Finish auch das ganz Jahr mein Zuhause schmücken darf.
Ich schmachte so einem "Stern" hinterher, seitdem ich ihn das erste Mal auf der amerikanischen Seite "One Kingslane" gesehen habe und freue mich so ihn für gerade mal vier Euro gefunden zu haben!!
 
Yes you're right, that's already Christmas decoration: D
But how I think a well-camouflaged Christmas decoration and with the classy silver finish it may decorate my home throughout the year.
I languish for a "star" since I have seen it on an american webside called "One King Lane" for the first time and I am glad to have found it for for just four euros!!

 
Das Outfit habe ich bei einem Familienessen getragen
 und schreit für mich förmlich nach Herbst!
Bordeaux, Fell, Leder...hach :)
 
 I wore this outfit at a family dinner
and I think it screams out for autumn!
Bordeaux, fur, leather ... :)

 
But first let me take a selfie!!
Was sonst bevor man ins Bett geht?! ;)
Im Hintergrund seht ihr einen Teil meiner selbst gemachten Herbstdeko über dem Bett, ich liebe dekorieren und gestalte mein Zimmer immer passend zur Jahreszeit.
 
But first let me take a selfie!!
 What else before going to bed?! ;)
In the background you can see some of my fall decoration
 over the bed, i love to decorate my room suitable for the season.
 
LOVE


Sunday, September 28, 2014

Hello Fall...

Es ist Herbst!!
Woran man das merkt abgesehen von bunten Blättern, eisigen Temperaturen und dem würzigen Geruch in der frischen Luft?
 An der Auslage unserer geliebten Shoppi
Die Herbstfarben, inspiriert von Wiesen und Wäldern, zieren jetzt die neuen Kollektionen und machen Lust auf mehr. Einerseits freut mich das, so habe ich endlich wieder viele Möglichkeiten meine Kleider zu kombinieren, andererseits graust es mir als verfrorenes Wesen schon davor, gar nicht so viele Lagen übereinander schlichten zu können, dass ich nicht frieren muss.
Aber zurück zu den H/W Kollektionen, ihren Farben und Materialien in meinem kleinen Herbstguide :)
Im Herbst heißt es eigentlich immer Back to Basics, die Schnitte und Formen der von den Designern vorgestellten Kollektionen variieren von Jahr zu Jahr, farbliche Ausreißer hingegen gibt es eher selten. Wobei Chanel und Chloe bereits bewiesen haben, dass auch Candy Colours toll in den Herbst passen können.
 

It's fall!!
How can you notice this aside of colorful leaves, freezing temperatures and a spicy smell in the fresh air?
By the displays of our beloved shops.
The autumn colors inspired by meadows and forests, now adorn the new collections and make us want more. On the one hand I am glad that I finally get to recombine my clothes in many new ways, on the other hand it horrifies me as a chilled through human being, not be able to layer as many layers one above another, so I do not have to freeze.
But back to the H / W collections, their colors and materials in my little autumn Guide :)


Fall actually means getting back to basics, the cuts and shapes of the collections presented by the designers vary from year to year, color bolters however are rather rare. However Chanel and Chloe have already proved that even Candy Colours can fit great in the fall. 


Die für mich typischen Herbstfarben könnt ihr hier sehen
For me these autumn colors are characteristic:



 

 
 
Die meisten Farben kommen so oder so ähnlich auch in der Natur vor und eignen sich deshalb besonders für einen an die Jahreszeit und die Umgebung angepassten Look! Mir persönlich gefallen vor allem die warmen Brauntöne, Stierblutrot, Pflaume, Gold und Khaki.
Viele der Farben sind toll miteinander kombinierbar und machen einen Zwiebellook noch interessanter und vielschichtiger!
 
 Most colors come something like this also in nature and are therefore suitable for a adapted to the season and the surroundings look! I personally love the warm shades of brown, oxblood, plum, gold and khaki.
Many of the colors are perfectly combinable with each other and make a layered look more interesting and complex

 
Auch viele der verwendeten Materialien stammen aus der Natur und sollen natürlich nicht nur toll aussehen sondern auch warm halten.
Für mich gehören auf jeden Fall die unten zu sehenden Materialien in den Herbst:
Kaschmir, Glattleder, Schaffell, Wildleder, Tweed, Wolle, Holz und Messing/Metall

Many of the materials used, come from nature and do not only look great,
 but also need to keep warm.
For me, the materials below definitely belong to fall:
Cashmere, leather, sheepskin, suede, tweed, wool, wood and brass / metal


 
 
 

Wednesday, September 24, 2014

T.W.E.E.D.


Wie versprochen kommt hier ein Spätsommer Outfit mit meinem neu erstanden Blazer von der Fashion Session. Er ist aus Lammwolle in Tweedoptik und hatte tolle Details wie Ellbogenpatches! Ich liebe Tweed für den Herbst!! Es hat etwas Edles und erinnert mich an Landadel, wie er umringt von einer Hundeschar durch das nasskalte Wetter Englands reitet. Auch wenn das bescheuert klingt, krieg ich das Bild einfach nicht aus meinem Kopf :D

 
As promised here comes a late summer outfit with my newly purchased Blazer from Fashion Session. It is made out of lambswool has a tweed look and great details like elbow patches! I just love tweed for fall!! It has something noble and reminds me of landed gentry, riding through the wet and cold weather of England surrounded by a dog drove. Even if this sounds stupid, I just can't get the picture out of my head :D
 


 

Aber zurück zu meinem alltagstauglichen Outfit, dass man auch außerhalb der Jagdsaison tragen kann ;)

Kombiniert hab ich den Blazer mit einem semi-transparenten Kleid im Folklorestil, einer Ledertasche in schönem Rot und braunen Wildlederstiefletten mit Absatz. Ich liebe diese Outfit jetzt schon, es kombiniert für mich die klassischen Herbstfarben mit typischen Kaltwetter Materialien wie Leder und Wolle.
   Passend zu meiner "Landadel-Vorstellung" wollte unser Hund Zorro wohl auch unbedingt vor die Kamera und ziert nun ein paar der Bilder!
 
But back to my everyday outfit, which you can wear even outside the hunting season ;)
I've combined the blazer with a semi-transparent dress in folk style, a leather bag in beautiful red and brown suede boots with a heel. I already love this outfit , for me it combines classical fall colors with typical cold weather materials such as leather and wool.
    Consistent with my "landed gentry idea" our dog Zorro also wanted to pose in front of the camera and now adorns a few of the pictures!
LOVE
 
 
 

 

 


 
 


 

 

Blazer (same here, same here)
Dress (same here, same here)

Monday, September 22, 2014

Instagram Recap 16.09.-21.09.

Nach dem Urlaub hab ich ein neues Smartphone bekommen, das Iphone 5!
Ich weiß ich bin ziemlich spät dran aber ich wollte kein Neues bis mein altes Iphone nicht mehr funktioniert und das Iphone 6 ist mir einfach zu groß und zu teuer.
Wie auch immer, ich bin wirklich begeistert!! Für mich das Wichtigste ist natürlich die Kamera und ich wurde nicht enttäuscht! Im direkten Vergleich zu meinem alten Iphone 4 ist die Bildqualität wirklich unglaublich gut und scharf! Ich könnte die ganze Zeit nur Fotos machen weil ich so begeistert bin :) aber genug Technikgerede!
Am Mittwochabend war ich mit einer Freundin viel zu früh für die Fashion Session dran, also ging's noch auf eine Weinschorle und einen Snack in das schöne Parc Café im alten botanischen Garten. Sowohl der Außenbereich als auch die Innenräume sind unglaublich schön. Vor allem die deckenhohe Bar und die stylishen Loungebreiche hatten es mir gleich angetan!!
Um 19 Uhr sind wir dann aufgebrochen, als wir 5 Minuten später bei Mixed Munich Arts ankamen wo die Fashion Session statt gefunden hat ging bereits eine Schlange durch den kompletten Innenhof! Lange Warten mussten wir allerdings nicht und so konnten wir uns wenig später in das Getümmel zwischen all den Ständen mit Secondhand-Ware stürzen! Leider war es ab 20 Uhr ziemlich voll und die Beleuchtung teilweise wirklich sehr duster so dass man die Ware eilweise garnicht erkennen konnte. Trotzdem bin ich natürlich nicht mit leeren Händen nach Hause gegangen ;)
Ein Bandeaukleid für den sommer im Missoni-Stil und ein Wollblazer von Zara fanden den Weg in meinen Kleiderschrank. Der Blazer ist wunderschön und ihr werdet ihn bestimmt in einem meiner nächsten Outfitposts zu Gesicht bekommen! 
Schaut wirklich mal bei einem der Nachtflohmärkte vorbei auch wenn man nichts findet ist allein die Architektur und die Livemusik einen Besuch wert! Auch wenn der Flohmarkt eigentlich bis um 24 Uhr geht sind wir schon um 21 Uhr gegangen weil am nächsten Tag etwas ganz Besonderes für mich anstand! Am Donnerstag hat nämlich meine Oma geheiratet was mich persönlich sehr gefreut hat :) Vom Hochzeitspaar gibts keine Fotos da ich nicht weiß ob meine Oma davon so begeistert wäre sich im Internet wieder zu finden, das Essen will euch jedoch nicht vorenthalten! Wenn ihr etwas zu feiern habt, kann ich euch nur den romantischen Garten der Goldenen Gans empfehlen in der das Essen wirklich unglaublich schmeckt!!
Bevor bei uns in München am Samstag endlich die 5. Jahreszeit begonnen hat wurde ich noch mit einem tollen Blumenstrauß von meinem Freund überrascht, der meiner herbstlichen Deko noch den letzten Schliff verpasst hat!
Das letzte Bild meines Instagram Wochenrückblicks zeigt die komplette Kinderscharr auf der Oiden Wiesn auf der wir am Sonntag einen Famillientag gemacht haben. Die Oide Wiesn kann ich jedem nur ans Herz legen, ich war am Sonntag auch das erste Mal draussen und es ist einfach toll! Der alte Tanzboden, die Mass ausm Steinkrug und traditionelle Trachtler...
 
So das war der Wochenrückblick :)
Wer nicht bis zum nächsten Wochenrückblick warten möchte der kann mir hier auch direkt auf Instagram folgen!
 
 
After the holidays I got a new smartphone, the iPhone 5!
I know I'm pretty late but I didn't wanted a new one until my old iphone no longer works and the iphone 6 is just too big and too expensive.
Anyway, I'm really excited !! For me the most important thing of course is the camera and I wasn't disappointed! In direct comparison to my old Iphone 4, the image quality is really good and incredibly sharp! I could all the time make only photos because I'm so excited :) But enough technology talk! On Wednesday night I was much too early for the fashion session which I wanted to visit wit a dear friend of mine, so we went for a spritzer and a snack to the  beautiful Parc Café in the old botanical garden. Both the exterior and the interior are incredibly beautiful. Especially the floor-to-ceiling bar and the stylish lounge area are amazing!! At 7 p.m. we started off to the fleamarket. When we arrived five minutes later at Munich Mixed Fashion Arts where the session took place there has already been a queue through the entire courtyard! A little later we already poked around  between all the stalls with second hand goods! Unfortunately, it was pretty full and the lighting wasn't really good so you could not recognize all the clothes. Nevertheless, I didn't went home empty-handed (of course)  ;)
A bandeaudress for the summer in Missoni style and a wool blazer from Zara found their way into my wardrobe. The blazer is gorgeous and you will see it for sure soon in one of my next outfit posts!
Even if you don't find anything to buy the architecture and the live music is worth a visit! Although the flea market actually goes until 12 o'clock we ´got home by 9 o'clock because the next day was a very special one to me! On Thursday my grandmother got married what makes me very happy :) There isn't a photo of the couple because I do not know if my grandma would be so thrilled to find herself on the internet, but I won't hide the fantastic food from you! If you have something to celebrate, I can only recommend you the romantic garden of the "Goldene Gans" the food really tastes incredibly !!Before the 5 season has finally begun here in Munich on Saturday I got surprised with a beautiful bouquet from my boyfriend, which gives my autumnal decoration the final touch!
The last picture of my Instagram week retrospective shows us children at the "Oide Wiesn" where we had our family day on Sunday. I can only recommend the "Oide Wiesn", also for me it was the first time on Sunday and it is just great! The old dance floor, the Mass out of a  stone pitcher and all the traditional folk costumes ...AMAZING!!


So this was my week in Review :)
If you don't want to wait until next week for the net review, you can follow me right
here on Instagram!

 
 
LOVE
 
 Selfie at Parc Café


Fashion Session


 Lunch at Goldene Gans - Medaillons mit Steinpilzen, Wirsinggemüse und Polenta
 

 Lunch at Goldene Gans - Topfenknödel mit Zwetschgenkompott
 

Fresh flowers from my boyfriend
 


The Crew

Wednesday, September 17, 2014

On Dress two Ways: Part II

Hallo meine Lieben,
Das ist der zweite Teil von "One Dress two Ways".
Dabei habe ich einfach das hauchdünne, rückenfreie Oberteil in den Rock gesteckt und zu dem nun entstanden Rock ein Crop-Top kombiniert. Das Oberteil erinnert mich an die Kleider spanischer Flamencotänzerinnen und passt somit perfekt zu meinem Urlaubsort!
Ich liebe dieses Outfit, weil es etwas Haut zeigt und trotzdem sehr elegant ist.
Natürlich sieht das vor allem zu gebräunter Haut toll aus!
Ich hoffe es gefällt euch!
Welche Variante des Kleids gefällt euch besser? 

Hello lovelies,
this is the second part of "One dress two ways".
I've just put the flimsy, backless upper part of the dress inside the skirt, and combined a crop-top to it. The top reminds me of a spanish flamenco dancer and therefor matches my vacation spot perfectly! I love the outfit, it shows some skin and is nevertheless very elegant. Of course this looks best to bronzed skin!
I hope you like!
Which version of the dress do you like better?

LOVE

Monday, September 15, 2014

One Dress two Ways: Part I

Hello lovelies,
Ich habe dieses Kleid schon im Frühjahr gekauft, bin bis jetzt allerdings nicht dazu gekommen, es euch als Outfit zu zeigen. Das Tolle an diesem Kleid ist abgesehen von einem hammermäßigen Rückenausschnitt, dass man es auch als Maxirock kombinieren kann! Hier seht ihr den ersten Teil von Zweien, indenen ich euch die zwei verschiedene Varianten vorstellen möchte. Wir haben das Outfit während unserem Urlaub in Spanien fotografiert, ich hoffe es gefällt euch!

Hello lovelies,
I already bought this dress during springtime,
but there what neither of opportunity nor the weather to show it to you until now.
The dress is amazing it has an incredible low-cut back, but the best thing about it is, That You can combine it as a maxi skirt as well. Here you can see the first part of two, in Which I want to show you the two variants to wear this dress.
The photos were taken during our stay in Spain, I hope you like them!

LOVE

Thursday, September 11, 2014

New In: Holiday Special

Wie die meisten Frauen bin auch ich nicht ohne leere Hände aus dem Sommerurlaub wieder gekommen. Unterbewusst bin ich wohl schon auf Herbst gepolt, so wanderten nur Dinge in meinen Koffer die perfekt zu den nun kommenden kalten Jahreszeiten passen.
Auf Malta wurden wir auf der Suche nach kleinen Boutiquen leider nicht fündig, so dass zwei tolle Schals von Zara mit durften, die ihr auf den untersten beiden Bildern sehen könnt. Alles darüber habe ich während meiner Zeit an der spanischen Mittelmeerküste gekauft.
 Ich hoffe sie gefallen euch!
Was habt ihr so aus dem Urlaub mitgebracht?
 
As most women I came back from vacation with a suitcase plug with new clothes. Maybe subconsciously I was already poled on autumn and therefor only things suitable for the colder months of the year wandered into my suitcase.
On the last two picture you can see the mofflers I bought on Malta, all the other things shown on the pictures are from my vacation at the Mediterranean coastline.
Hope you like them!
What have you brought back from holiday?
 
LOVE
 
1. Chainbag
Dieses Taschendesign hat vor allem durch die Marke Stella McCartney Bekanntheit erlangt, wurde allerdings dann auch von anderen Marken wie Mango adaptiert.
Ich liebe die rockigen Kettendetails und die tolle Münzdekoration
 die diese Tasche von Anderen unterscheidet.
Leider werden die Fotos dem nicht wirklich gerecht.
Ich freue mich schon sehr diese Tasche als meine erste Dunkelblaue überhaupt, öfter mal auszuführen!
 
This kind of bag got really popular through the brand Stella McCartney
 and was attempted by different other shops like Mango.
I love the chain details and the coin decoration
 (the photo sadly doesn't live up to the details).
 It's my first bag in dark blue and I am super excited to wear it!
 

 
 

Tuesday, September 9, 2014

Travel Diary: Malgrat de Mar, Barcelona 02.09. - 09.09.

Hallo meine Lieben,
 Diese Semesterferien hatte ich es besonders gut,
für mich ging's gleich zweimal in Richtung Süden :)
 Zunächst war ich mit zwei guten Freundinnen auf Malta, den Reisebericht könnt ihr hier lesen, heute bin ich dann aus meinem zweiten Urlaub aus Spanien wieder gekommen,
 wo ich mit meinem Freund einige tolle Tage an der Küste vor Barcelona verbracht habe. Unser Hotel befand sich im schönen Städtchen "Malgrat de Mar", welches circa ein einviertel Stunden Zugfahrt (von der Geschwindigkeit vergleichbar mit der deutschen S-Bahn) von Barcelona entfernt war. Es handelte sich um ein recht kleines Hotel im Vergleich zu den riesigen Hotelkomplexen in Calella und Lloret de Mar.
 Unser Zimmer lag im obersten Stockwerk was den Vorteil einer Dachterrasse mit direktem Blick auf den Sandstrand, die Hotelterasse auf der man zum Essen draußen sitzen konnte  und einen Teil der Promenade mit all den kleinen Läden, mit sich brachte.
 Die Lage des Hotel ist wirklich perfekt, einerseits direkt am "Puls" von Malgrat de Mar andererseits eigentlich schon direkt im Strand gelegen. Durch die gute Lage konnten wir das All-Inclusive Angebot unseres Hotels optimal nutzen: Frühstück, Strand, Fruchtsäfte und Wasser von der Bar, Strand, Strand, Snack, Strand, Abendessen.

 
Einen Tag haben wir es allerdings geschafft uns aufzuraffen und mit Kamera und Stadtführer bewaffnet zogen wir los, um per Zug nach Barcelona zu fahren.
 Alles lief mehr oder weniger problemlos, bis wir den Zug betraten: kein einziger Sitzplatz, kaum Möglichkeiten sich richtig festzuhalten und Temperaturschwankungen zwischen Eiseskälte und schwüler Hitze und das für über eine Stunde. Wir waren schon fertig als wir endlich am "Placa de Catalunya" angekommen waren :D
 Barcelona an sich ist wirklich wunderschön, soweit man das nach einem einzigen Tag wirklich sagen kann! Am Besten gefallen hat mir der Stadtteil "El Born" mit seinen tollen kleinen Tapasbars und Boutiquen.
 Besichtigt haben wir die Kathedrale von Barcelona sowie die umliegenden weltlichen -wie auch kirchlichen Gebäudekomplexe. Nach einem kleinen Mittagessen im "Mercat Princesa" und einem Doggybag für meinen Freund von "Pim Pam Burger" verschlug es uns in den nahegelegenen "Parc de la Ciutadella" mit seinen Installationen, Graffitis und einer atemberaubenden Brunnenanlage. Von dort aus sind wir dann weiter zum Arc de Triomf von wo aus wir dann per U-bahn zur wohl bekanntesten Sehenswürdigkeit aufgebrochen sind, der Sagrada Familia.
Wirklich unglaublich beeindruckend, auch wenn ich zugeben muss, dass ich mir die Umgebung und Lage dieser architektonischen Meisterleistung anders vorgestellt hatte. Ich hatte mir, ähnlich wie bei der Grand Central Station in New York, die Sagrada Familia nicht so von Häuserblöcken eingebaut und von Straßen eng umzingelt vorgestellt.Die Sagrada Familia selbst ist wirklich atemberaubend und noch viel beeindruckender als auf Fotos, selbst die Kräne die scheinbar aus jeder Öffnung der Kirche hervortreten,
 stören diesen Eindruck nicht.
Unsere letzte Anlaufstelle war dann der Parc Güel zu dem wir ebenfalls mit der U-bahn gefahren sind und dann teils per Rolltreppe!! teils zu Fuß den Hügel auf dem sich der Park befindet erklommen haben. Leider befinden sich die wirklich tollen Arbeiten Gaudis, der in einem der Gebäude im Park auch selbst eine Zeit lang lebte, im "Bezahlbereich" für den man Karten kaufen und über eine Stunde auf den Eintritt warten musste um dann einen halbstündigen "Zeitslot" zur Besichtigung Zeit zu haben. Das fand ich sehr schade, zugern hätte ich Fotos seiner Mosaikarbeiten wie der Eidechse gemacht.
 Alles in Allem kann ich eine Besichtigung Barcelonas nur empfehlen, ich werde auch auf jeden Fall noch einmal wieder kommen, dann zu einem richtigen Sight-Seeing Urlaub. Zum Shoppen kamen wir in Barcelona nicht mehr, mit schmerzenden Füßen und erledigt von all den Eindrücken sind wir nach Besichtigung des Parc Güels wieder zurück nach Malgrat de Mar gefahren. Dort habe ich allerdings dann doch nochmal in einer kleinen Boutique namens "Why not'?"zu gegriffen :)
 Was mit mir nach München kommen durfte zeige ich euch in meinem nächsten Blogpost.
Ich hoffe euch gefallen meine Fotos, für Fragen zu Malgrat de Mar & Barcelona und meinen Erfahrungen hinterlasst mir einfach einen Kommentar. 
 
Hello lovelies, 
 This year I was a very lucky girl, I had the opportunity to go on holiday two times :) The first vacation was to Malta with two dear friends of mine and today I came back from my second holiday, this time with my boyfriend, from the coastline near Bearcelona.
We lived in a charming little hotel in Malgrat de Mar, between the promenade with all its shops and the beach.
We spent most of the time bathing and bronzing, except one day when we decided to visit Barcelona by train (aroung 75 minutes). Barcelona is such a stunning and beautiful city, if it is even possible to say something like this after only one day!
 I will come back for sure to get to know more of the city and its mentality.
 Beneath you can see the photos I've taken during our trip, hope you like them :)
For any questions just leave a comment!

LOVE 
 

 
View from our Terrace

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Design by Studio Mommy (© Copyright 2014)